Warum kandidiere ich?

Ich habe die Anzeige der Findungskommission seinerzeit im Internet gelesen. Da ich als Verwaltungsbeamter in einer Bundesbehörde momentan eine Tätigkeit ausübe, die mir jeden Tag aufs neue Spaß macht und sehr abwechslungsreich ist, habe ich die Anzeige "nur" zur Kenntnis genommen. In den Wochen darauf wurde ich von verschiedenen Kollegen, die Wietzendorfer sind, angesprochen, ob ich nicht kandidieren möchte, da sie es sich gut vorstellen könnten, mich als Bürgermeister in ihrem Ort zu sehen.

Je mehr ich darüber nachgedacht habe, desto mehr hat mich das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Wietzendorf fasziniert und nach rund 2.5 Monaten des Überlegens und Abwägens habe ich den Beschluss gefasst, zu kandidieren.

An dem Amt reizt mich die Nähe zu den Bürgern, in Wietzendorf kennt man sich und, wie ich feststellen musste, man wird schnell bekannt. Stadtanonymität gibt es nicht. Und gerade dieses Umfeld, miteinander als große Gemeinschaft den eigenen Lebensraum Hand in Hand zu gestalten, reizt mich am meisten.

Warum sollten Sie mich wählen?

Meiner Meinung nach sollte das Amt eines Bürgermeisters mit einem Verwaltungsprofi besetzt werden. Jemandem, der sich mit Verwaltung und deren Wegen und Abläufen auskennt. Jemandem der Erfahrung darin hat, jeden Tag aufs neue Mitarbeiter zu motivieren und zu führen. Aber auch jemandem, der Gesetze lesen, interpretieren und anwenden kann.

Alles das kann ich. Ich bin seit meinem 17. Lebensjahr im öffentlichen Dienst und zur Zeit als Führungskraft in einer Bundesbehörde tätig. Ich bin es gewohnt Verantwortung für Personal und Steuergelder zu tragen. Ich konnte Verwaltungserfahrung sowohl in internationalen Einrichtungen als auch in Auslandsverwaltungsstellen des Bundes sammeln.

Durch mein Alter biete ich Ihnen Kontinuität. Sollten Sie mit meiner Amtsführung zufrieden sein, haben Sie die Möglichkeit mich mindestens 3 mal wiederzuwählen.

Ja, ich bin von außerhalb und daher in Wietzendorf unbekannt. Aber als Ortsfremder bringe ich auch andere Ideen, andere Sichtweisen und Unabhängigkeit mit. Anders muss nicht gleich schlecht sein.

Welche politischen Ziele verfolge ich?

Keine! Ich habe kein politisches Wahlprogramm sondern sehe mich als Verwaltungsprofi in der Rolle desjenigen, der den Gemeinderart kreativ berät und die dort gefassten Beschlüsse mit Hilfe einer Leistungsstarken Verwaltung umsetzt.

Ihre Fragen an mich

Werden Sie nach Wietzendorf ziehen?

Jaein. Ich habe keine Lust täglich zwischen Lüneburg und Wietzendorf zu pendeln. Das kostet unnötig Zeit und Kraft, die besser in das Amt des Bürgermeisters investiert werden können. Ich werde mir daher eine Zweitwohnung in Wietzendorf nehmen. Alles andere wird sich dann während der Amtszeit entwickeln.

Werden Sie eine Informationsveranstaltung abhalten?

Eine Informationsveranstaltung habe ich nicht geplant, da ich zu den Menschen kommen möchte. Ich werde ab dem 06. April 2019 an jedem Wochenende in Wietzendorf und den Ortschaften unterwegs sein. Ich erhoffe mir dabei zahlreiche Gespräche mit Zufallsbegegnungen an Gartenzäunen, beim Gassigehen etc., da ich aktiv auf die Einwohner zugehen werde. Gleichzeitig werde ich die Gelegenheit nutzen, um einen Flyer über meine Person an jeden Haushalt zu verteilen.

Ihre Frage bitte 

.

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/